Suche


Sprechzeiten

nach telefonischer Voranmeldung:
Mo 8-12 u. 15-18 H
Di 8-12 u. 15-18 H
Mi 8-12 H
Do 8-12 u. 15-19 H
Fr 8-12 H
Tel.
0521.329530-0
 

Praxis geschlossen

Liebe Patienten,

Hohoho ... . Es bald wieder soweit, 

weiterlesen ...

 

 

Aktuelles

Nationale VersorgungsLeitlinie (NVL) Nicht-spezifischer Kreuzschmerz empfiehlt Akupunktur
DÄGfA begrüßt die Aufwertung der Akupunktur durch die novellierte Fassung der NVL
weiter …
 
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Aktuelle Einträge
Archiv
Unsere Schulungen PDF Drucken E-Mail

Schulungen – weshalb?

diabetes_schulung.jpg

Unsere beste Rolle? Am liebsten sind wir Begleiter des mündigen, gut informierten Patienten.
Gerade bei chronischen Erkrankungen, deren Verlauf Sie selbst beeinflussen können, ist eine sorgfältige Schulung durch nichts zu ersetzten.
Entscheidende Zusammenhänge sind während der Sprechstunde oft nicht vermittelbar.

Schulungen – wie?

Die Erfahrung zeigt, dass man am besten in einer Kleingruppe lernt.
Es wird sogar viel gelacht und vor allem viel voneinander gelernt.
In den drei bis vier Doppelstunden ändert sich bei vielen Betroffenen die Einstellung zu ihrer Erkrankung.
Sie spüren, dass sie ihre Zukunft zunehmend selbst in den Händen halten.
Ein Teil der Schulung folgt einem strukturierten, festgelegten Schema.
So erfahren Sie von allen wichtigen Aspekten.
Es bleibt aber reichlich Zeit für eigene Fragen und den Erfahrungsaustausch untereinander.

Schulungen – welche?

Die meisten Schulungen führen wir mit dem Schulungszentrum Bielefelder Ärzte durch, in dessen Vorstand Dr. Adam mitarbeitet.
Derzeit finden Schulungen bei folgenden Erkrankungen statt:

  • medias_diabetesschulungspro.jpgDiabetes mellitus Typ 2 ohne Insulin (Kleingruppe)
  • Diabetes mellitus Typ 2 mit Insulin (Kleingruppe)
  • Hypertonieschulung (Kleingruppe)
  • Gestationsdiabetes (Einzelschulung nach Absprache)
  • Einzelberatung von Patienten mit Typ 1 Diabetes und anderen Diabetesformen
  • Asthmaschulung (Schulungsverein)
  • COPD - Schulung (Schulungsverein)
  • Adipositas - Schulung („Abnehmen aktiv“, Schulungsverein)
  • Nordic Walking Kurse.

Schulungen – wer zahlt?

Auch Ihre Krankenkasse weiß, dass geschulte Patienten viel weniger krank sind.
Deshalb übernimmt sie die Kosten für Ihre Schulung, wenn Sie sich als Betroffener in ein entsprechendes DMP-Programm (disease management programm, „Chronikerprogramm“) für Diabetes, Hypertonie, Asthma oder COPD (chronisch obstruktive Atemwegserkrankung) einschreiben.
Wir haben uns für die Teilnahme an diesen Programmen qualifiziert.

Schulungen – und danach?

Eine Aufgabe ist, wichtige Befunde regelmäßig im Auge zu behalten, damit sich bei Ihnen nicht unbemerkt schwerwiegende Folgeerkrankungen entwickeln.
Als Diabetiker bekommen Sie von uns den Gesundheitspass der Deutschen Diabetesgesellschaft (vergleichbar dem Mutterpass oder Röntgenpass).
Die wichtigsten Befunde finden darin übersichtlich Platz.
Sie behalten so den Überblick und gefährliche Abweichungen bleiben Ihnen nicht verborgen.
Hilfe beim Selbstmanagement Ihrer Erkrankung:
Erfahrungsgemäß treten oft erst später nach der Schulung Probleme auf, für die wir Ihnen rasch Lösungen anbieten möchten.

Warum das alles?

Unser Wunsch ist, dass Sie sich trotz Diabetes (oder Asthma oder KHK) gesund und wohl fühlen und so leistungsfähig bleiben, wie Sie es sich wünschen!

Trainings- und Gesundheitsangebote:

Nordic Walking ist für viele ein idealer Sport, um neu zu beginnen oder fit zu bleiben.
Inmitten unserer schönen Umgebung, den Parkanlagen und dem Teutoburger Wald in der Nähe bieten wir Kurse an, unter kompetenter Anleitung von Herrn Christian Wagner.
Siehe Personal Training und Gesundheitsmanagement Christian Wagner
 
< zurück